Marktplatzderideen.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Market place of the ideas and shopping

   Bauideen | zum Baushop | Bauratgeber24 | Ideen Wohnen/Bauen | Blog |   | Sicherheitstechnik - Bücher Kontakt

Das neue Bad

Jeder, der den Traum von den eigenen vier Wänden umsetzten möchte und gerade an dem Bauplan sitzt, wird sich auch früher oder später mit dem Badezimmer auseinander setzen. Bei der Wahl der Gestaltung des Badezimmers sind keine Grenzen gesetzt. Je nach Geschmack und jeglichen Kapazitäten kann man individuell entscheiden, wie das Traumbad aussehen soll. Trotzdem sollte der Bau gut durchdacht sein, um lange Zufriedenheit mit dem Bad zu gewährleisten. Eigene Vorstellungen, Größenverhältnisse und Kosten sollten im Vorhinein auf einander abgestimmt sein. Bei Unsicherheiten sollte in jedem Fall ein Experte zu Rat gezogen werden. Auch die Platzierung der unterschiedlichen Einrichtungsgegenstände, wie zum Beispiel die Badkeramik sollte clever durchdacht sein, um ein bequemes und sinnvolles Bewegen im Bad zu garantieren.

Bad
Aus diesem älteren Bad lässt sich mit neuer Badkeramik
etwas vollkommen Neues gestalten.

Badkeramik geschickt wählen

Wenn der Raum abgemessen ist und Vorkehrungen getroffen sind, kann der kreative Teil beginnen und die Badkeramik kann ausgewählt werden. Toilette, Waschbecken und Badewanne sind die Klassiker unter den Keramikgegenständen im Bad. Diese sollten optisch auf einander abgestimmt sein und den Maßen des Raumes entsprechen. Dabei sollte in Kombination des Badkeramiks noch genügend Platz sein, um sich im Bad fortzubewegen. Für Gäste WCs, die meistens etwas kleiner ausfallen, als das eigene, eignet sich also ein kompakteres WC besser. Auch Waschbecken können den Gegebenheiten angepasst werden, in dem man bei der Wahl des Waschbeckens auf die Größe achtet.

Wohlfühlen im neuen Bad

Gerade kurz nach dem Neubau kann ein Bad sehr kahl und kalt wirken, wenn noch an der Dekoration oder anderen individuellen Maßnahmen gespart wird. Aber der Wohlfühlfaktor ist im Bad genauso wichtig, wie im Rest des Hauses. Schließlich verbringen Sie viel Zeit in dem Badezimmer und soll als Rückzugsort dienen. Die Farbwahl der Wände kann schon einiges ausmachen. Wie auch bei der Wahl des Keramiks sind dem persönlichen Geschmack keine Grenzen gesetzt. Warme aber trotzdem gedeckte Töne verändern die Atmosphäre des Bades schon um einiges. Wenn man das Bad betritt wird man dann gleich sprichwörtlich von der einladenden Atmosphäre umarmt. Wer aber weiße und schlichte Wände bevorzugt, kann mit farbenfrohen Dekorationsartikeln oder farbigen Handtüchern Akzente setzen. Mit Kerzen oder persönlichen Gegenständen kann der Raum noch weiter personalisiert werden. Bei der Wahl der Dekorationsgegenstände kann man seinen individuellen Stil perfekt in das Raumkonzept einfließen lassen.


© Marktplatzderideen.de | E-MailKontakt  | Sitemap |