Marktplatzderideen.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Market place of the ideas and shopping

   Bauideen | zum Baushop | Bauratgeber24 | Ideen Wohnen/Bauen | Blog |   | Sicherheitstechnik - Bücher Kontakt

Sicherheit bei Vielen auf Platz 1

Um sich zu 100 Prozent sicher zu sein, dass wichtige Gegenstände wie Geld oder Dokumente nicht gestohlen werden, reicht es nicht aus die Sachen im Haus aufzubewahren. Wer komplett sicher sein will, sollte sich ein Tresor anschaffen. Man kann Tresore in einem Baumarkt kaufen, mit Glück auch welche von einer Bank leihen, oder Tresore online kaufen.

Tresore gibt es in verschiedenen Varianten. Der Sicherste ist vermutlich der Wandtresor, da der Tresor nicht entwendet werden kann. Aber auch in Sachen Platz sparen macht ihm keiner was vor. Anders als bei normalen Tresoren kann man mit einer Schutztür auch ganze Räume verriegeln. Das kann große Gegenstände schützen, aber auch sich selber. In jedem Fall fühlt man sich hinter solch einer Tür sicher. Die Geldkassette gehört ebenfalls zu den Tresoren, auch wenn sie nicht immer den sichersten Eindruck macht. Aber ihren Zweck erfüllt es trotzdem. Alle von den Tresoren kann man auch in feuerfester und wasserfester Variante kaufen und sind somit nicht nur gegen Diebstahl gesichert.

Dieb

Was in die Tresore reinkommt, kann jeder ganz alleine entscheiden. Für die einen ist es das Geld, das sie um jeden Preis schützen wollen, um immer eine Absicherung zu haben. Für andere sind es vielleicht Fotos oder Ähnliches, was einen sehr hohen persönlichen Wert hat. Schmuck und Gold wird oft auch in Tresoren gelagert, wie es schon Mittelalter war. Nur dass man im Mittelalter keine angefertigten Panzersafes hatte, sondern Truhen, die Vorläufer von Sicherheitsschränken. Die ersten Tresore wurden vor ca. 200 Jahren eingerichtet. Damals entsprach das aber lange nicht den Sicherheitsansprüchen von heute. Gute Tresore sind heute mit einer Qualitätsplakette ausgestattet. Wenn ihr also beim Kauf eines Tresors im Schrank eine Plakette mit dem Kennzeichen VdS oder ECBS findet könnt ihr euch beim Kauf sicher sein, dass ihr gute Qualität habt. Die VdS-Klassen bestimmen den Sicherheitsgrad des Tresors und damit verbunden, wie viel die Versicherung bezahlt, sollte etwas aus dem Tresor geklaut werden, oder der ganze Tresor mitgenommen werden. Die Klassen 0 und 1 sind die am wenigsten sicheren. Bei einem Diebstahl gibt es je nach Versicherung eine Entschädigung von 40.000 bis 65.000 Euro. Die Tresore der Klassen 4, 5 und 6 sind die sichersten und sind meistens noch mit einem KB oder CD gekennzeichnet. Das entreißen von Gegenständen ist aus so einem Tresor so gut wie ausgeschlossen. Extra präparierte und dicke Wände lassen Einbrecher verzweifeln und die großen Verankerungen schließen das Entwenden des Tresors aus.


© Marktplatzderideen.de | E-MailKontakt  | Sitemap |